Folge 56

Folge 56…..welch große Zahl und welch große Verantwortung.

Ehrwürdig begrüßen die beiden Pontifex des Atschebärebachs ihre Zuschauer und berichten über ihr irisches Dasein.

Es folgt eine kurze Intervention von Eike.

Dem Suffstatus geschuldet ist die unendliche Geschichte jetzt früher dran……Sonst kann Boris nicht mehr seine eigene Schrift lesen.

Nationalhymnen und Co. Zur Jubiläumsfolge werden wir selbst was dichten.

Katastrophisieren und Selbsterkenntnis ist der folgende Punkt.

Wo bin ich, was stinkt hier so nach Demütigung und Genital?

Die Fragen der Jugend im Jahr 1992 werden von Betrunkenen im Jahr 2022 beantwortet……und das auch noch sehr schlecht.

Arielle…

Handcreme, Bodylotion, Facemask, wo gehört das Handgelenk hin? Wie sehr wird die Frau ausgenommen und wo startet unsere Geschäftsidee?

Kunst und Künstler trennen. Scheiß auf die Onkelz, Iced Earth ist aber okay.

Fragen über Fragen, so endet die Folge. Penis Penis

Folge 55

Aus den vom Fieber umnebelten Tiefen von Boris‘ Verstand erwächst Folge 55.

In der Rede zur Lage der Nation gibt es ein kurzes Feedback zu Wacken von Boris. Steffen berichtet vom Praktikum seines Sohnes.

Balls, der gesellschaftliche Zerfall im Fernsehen ist der erste Punkt in dieser Folge.

Ein kurzer Ausflug zum Thema Fußball und Steffen‘s Tätigkeit als Fußballmanager folgt.

Es folgt die Unendliche Geschichte.

Am Tag des jüngsten Gerichts muss einer die Aufgabe übernehmen und so mache Tradition rechtfertigen. Zum Thema Ostern übernimmt das Boris.

Körperpflege und Abtrocknen. Welchen Sinn hat abtrocknen und wohin führt das ganze?

Atschebärs allwissende Axiome beantworten zwei Fragen aus dem tiefen Mittelalter.

Ein Orchester, das Magnum Opus der Musik. Was hat es mit dem Schlagwerk auf sich?

Alles besteht aus Wasser, eine Gurke ist nicht so viel besser als eine Wassermelone. Das meiste schmeckt kacke. Pro Frucht oder pro Gemüse?

Zum Abschluss werden die Zuschauendenfragen wie gewohnt halbherzig beantwortet und die Folgen endet mit zwei betrunkenen Gastgebern.

Folge 54

Diesesmal läufts fast nach Plan. Boris und Steffen kämpfen sich durch die Neuerungen und gesellschaftlichen Einschränkungen. Danach geht es weiter mit jeder Menge Pipikackahumor und anderen Themen. Der Bericht über das Download Festival ist der Mittelpunkt des Podcasts und schweift schon stark ab von der kaum vorhandenen Durchgängigkeit der kulturellen Linie der Verständlichkeit.

Alles was danach passiert ist noch abenteuerlicher und Penis Penis.

Folge 53

Diesesmal läufts fast nach Plan. Boris und Steffen kämpfen sich durch die Neuerungen und gesellschaftlichen Einschränkungen. Danach geht es weiter mit jeder Menge Pipikackahumor und anderen Themen. Der Bericht über das Download Festival ist der Mittelpunkt des Podcasts und schweift schon stark ab von der kaum vorhandenen Durchgängigkeit der kulturellen Linie der Verständlichkeit.

Alles was danach passiert ist noch abenteuerlicher und Penis Penis.

Folge 52

Sapralott, Folge 52 beginnt sehr überraschend für alle Beteiligten mit dem Beginn der Aufnahme.

Schlecht vorbereitet und schon ein wenig angetrunken beginnt es wie immer mit der Rede zur Lage der Nation.

Gefolgt von einem fragwürdigen Ausflug nach Oberstaufen…

Wohin mit dem ganzen Pupu wenn es keine Anbindung an den Kanal gibt? Der Puhlboy ist die Antwort!

Zwo merkwürdige und recht pädophiele Anfragen aus der Prima werden beantwortet. Und besser beantwortet.

Knusperspaß bei Steffen, Rutschgefahr bei Boris. Der versteckte Feind der Menschheit. Schnecken.

Vampire…..Herkunft und Existenz unklar…..schwierige Geschichte.

Die unendliche Geschichte….fällt aufgrund mangelnder Vorbereitung aus.

Menschen am Merchandise-Stand, der Abgrund der Menschheit schlechthin.

Abschluss mit zu viel Alkohol und so….und Fragen.

Folge 51

Folge 51, endlich ist es soweit. Die Welt hat gewartet und Steffen und Boris haben geantwortet.

Nach der überschwänglichen Rede zur Lage der Nation und den pornösen Neuanschaffungen geht es endlich weiter mit dem gewohnten Contend.

Saunaclub: Exotische Idee oder zwischenmenschliches Gefüge?

Saunafinger! Spiel des Jahres 2022?

Frosch, Schnecke und Baguette. Die Abenteuer des Steffen in Frankreich.

Sapralott, Prima. Hier werden die Fragen von 1988 neu behandelt.

Purzelbaum…….purzeln…….Baum…..Was soll der Scheiß?

Die unendliche Geschichte geht weiter…….Viel mehr Spaß geht nicht.

Mittelstrahl, nur bei Pipi? Was ist mit Durchfall??

Anatomische Verbesserung beim Geschlecht, wie wäre die Welt nach unserer Vorgabe?

Die Fragen der Zuschauenden beenden die aktuelle Folge. Pensi pensi njamnjamnjam

Folge 50

Jubiläumsfolge 50, wer hätte das gedacht?

50 Mal verbalisierter Durchfall, 50 Mal Liebe auf schlimmstem Niveau und 50 Mal wachwerden mit Kater und Bierschiss.

Eröffnet wird die Gala mit der Rede zur Lage der Nation, den ersten acht Bier und einem kleinen Best-Of der ersten 20 Folgen.

Atschebärs allwissende Axiome ist die erste der beiden neuen Kategorien und wie gewohnt ist der Titel hochtrabend aber der Inhalt fragwürdig.

Immer wieder werden kleine Grüße der Atschis in die Folge einfließen und das hirnverbrannte Theater etwas auflockern.

Die unendliche Geschichte ist ein weiteres Format, in dem Boris eine Geschichte gebärt die Steffen zu seinem Leidwesen ausschmücken und ertragen muss.

Olympia mit realistischen Maßstäben ist der letzte Themenpunkt der Folge, zum Abschluss noch ein paar Grußworte und Zuschauendenfragen.

Boris musste drei mal Pipi, sein renales System funktioniert prächtig!

Folge 49

Folge 49 beginnt wie gewohnt mit der Begrüßung durch die Atschebären und der Rede zur Lage der Nation.

Abenteuer Autokauf ist der nächste Punkt, welcher nochmal deutlich die Risikobereitschaft zwischen Boris, Steffen und dem gesunden Menschenverstand verdeutlicht.

Mobbing oder Mopping? Das betragen zur Schulzeit bringt so manchen Abgrund hervor. War Steffen ein Monster, hat Steffen Lady Di getötet? Lesen Sie mehr im bunten Popoblatt!

Krümmung in der Raumzeit, Faszination Unendlichkeit. Das Zeitgefüge bei der Hausarbeit.

Speeddating im Grenzdebilen Gelaber. Ein neuer Höhepunkt in der Geschichte der schlechtesten Lebensentscheidungen und falschen Wegen.

Gesellschaftlich anerkannte Kriegsverbrechen und Verbrechen an der Menschheit folgen kurz vor dem Finale.

Schlechte und sehr schlechte Witze, die wirklich niemand auch nur annähernd lustig findet, bilden das Ende der aktuellen Folge. Bisschen mehr wäre gegangen aber leider musste Boris ja 2x Pipi machen.

Folge 48

Folge 48 beginnt ganz normal mit der Rede zur Lage der Nation und stürzt sich dann überraschend schnell in die Thematik Kot-Midas.

Es folgt die Frage nach Alltagsrassismus beim Thema Filzstiftfarbe.

Die Grenzen des Humors und der zeitlichen Einschätzung wird im Anschluss besprochen.

Grenzdebiles Gelaber folgt sehr chlamydienlastig.

Der Kampf um Parkplätze, die sinnlose und irrationale Existenz der Menschheit an Samstagen bei Einkäufen und der rohen Gewalt dazu sind der nächste Punkt.

Brot, Brot, Brot……welche Namen kann Brot eigentlich haben? Was soll die verwirrende Namensgebung in der Bäckerei???

Bis wann kann die Sanfte-Doppel-Hummel reklamiert werden? Bis wann der Schlubber?

Bitchslap oder Beachflag. Soziale Verantwortung im regionalen Rahmen.

Schlechte Witze gefolgt von noch schlechteren Witzen……

Ein kleines Rätsel versüßt den Abschluss der aktuellen Folge und sehr spontan endet alles……obwohl Boris noch nicht betrunken ist, geschweige denn Pippi musste……

Folge 47

Auch an uns gehen die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine nicht spurlos vorbei, jedoch wäre es unangebracht im Rahmen unserer Art tiefer darauf einzugehen. Wir verurteilen das Vorgehen der russischen Aggressoren….Trotzdem folgt zu Beginn der Folge 47 die Rede zur Lage der Nation mit kurzen Einflüssen des Konfliktes.

Beige, oder wie es von geistig minderbemittelten genannt wird: beige, beschäftigt die Atschebären im ersten Punkt. Wichtig ist jedoch die Frage, was Rentner damit zu tun haben?

All good things come to an end…..Früher wenn man ‘ne Katze hat. Krokus….Kokanten oder Krokantinen?

Geheime Botschaften in deiner Brille? Atschebärebach ist etwas Großem auf der Spur! BZO…?

Grenzdebiles Gelaber als einzige Chance um das Überleben der Menschheit zu sichern???

Überleben in der Wildnis, Kniescheibe des Bären, Geduld der Schnake.

Hunde und ihre Leinen, die Probleme mit dem Anstand. Das ist ein Missstand, welchen wir nicht lösen können.

Lustige Lachparade….Unlustig wie üblich….aber Gott sei Dank bald zu Ende.

Die Fragen der Zuschauenden*innen begrüßen das Ende der aktuellen Folge….und es ist gut so.