Folge 16

Erleichternd ploppt Folge 16 wie ein bis zum Bersten gespannter Pickel auf den Spiegel der Menschheit.

Die Wirren und Martyrien der letzten Wochen besprechen die beiden Halbgötter bei dem gewohnten ersten Gerstensaft. Nachdem beide Seelen synchronisiert sind geht es direkt weiter.

In der kleinsten Fußballecke der Welt geht es heute wieder hauptsächlich um die Helden unserer Kindheit, besonders um Ralle Rudi.

Ihrer Verantwortung euch gegenüber bewusst, kommen die beiden ihrem Lehrauftrag nach: Kultur, Etikette und Kommunikation stehen auf dem Lehrplan.

In der nächsten Rubrik wird dies perfektioniert durch die Erweiterung des Schurzes.

Zum Abschluss folgt eine kurze Exkursion in die zwischenmenschlichen Unterschiede bei persönlichen Beziehungen.

Folge 12,5

Sanft und zerbrechlich startet Folge 12,5 wie ein unbedeutendes Rinnsal in seinen Weg.

Die monumentale Kraft des besten Anmachspruches des Universums lässt es schon zu einem kleinen Fluss anschwellen.

Nachdem Steffen und Boris ihre Abenteuer der vergangenen Tage berichtet und ihren Tribut an die Götter entrichtet haben, wird aus dem kleinen Fluss bereits ein Strom.

Die Weisheit über Fußball und Job-Hobbing lässt diesen Strom zu einem nahezu unkontrollierbaren Wildwasser werden.

Diese Naturgewalt, wird durch die fast schon an Gebote grenzenden Weisheiten was Musik und Spießigkeit angeht zu einer wahren Sturmflut.

Steffen besänftigt durch ein vollkommen langweiliges Thema welches Instagram betrifft zunächst wieder alles, aber die brutale Realität des einen Ringes und dem Transport dessen im Arsch eines Hobbits lassen einen Tsunami der Ekstase in die Welt hinaus brechen.