Folge 24

Die Ampel wird grün und Atschebärebach startet in die neue Folge im Rennen zum Kulturgut des Jahrtausend.

Der Beginn läuft sportlich souverän mit einer Eröffnung von Wollewox zum Thema Daheim.

Es folgt der routinierte Austausch der Atschebären und man geht gleich auf den Geburtstag des Methusalem-Bären ein. Steffen wurde 50.

Es folgt das Geschenk an ihn durch Boris und jeder darf live dabei sein.

Dann geht es tiefgründiger weiter und die Evolution wird näher beleuchtet.

Es folgt die Top 5 zum Thema „Guilty Pleasures“.

In der Literarischen Besenkammer folgt ein großartiger Song neu interpretiert und somit endet Folge 24 für alle Altersgruppen.

Folge 22

Die Trommeln des Krieges spielen ihren Rhythmus und ähnlich wie das Adrenalin im Herz des Kriegers kurz vor der Schlacht, erwacht auch die neue Folge und ist bereit, ihre Pflicht zu erfüllen.

Zu Ehren des stolzen Hamster666 wird die Folge eröffnet. Danach folgt die Rede zur Lage der Nation.

Feierlich verkünden wir zum ersten Mal den Atschi der Woche.

Die Frage nach veganem Oralverkehr wird endgültig geklärt.

Danach erfolgt die unbeschreiblich wertvolle Einführung in die Welt und Natur des trollens von Boris, dem König aller Trolle.

Die Top 5 der unnötigsten Tiere beschreibt eine neue Stufe der Evolution.

Ein weiteres Tier ist die Schlange, besonders die Unterart der Kassenschlange und Steffens heroischen Konflikt mit ebendieser.

In der Literarischen Besenkammer muss sich Boris der Herausforderung Steffens stellen.

Zum Abschluss startet Boris den Hype-Train für Steffens Geschenk.