Folge 50

Jubiläumsfolge 50, wer hätte das gedacht?

50 Mal verbalisierter Durchfall, 50 Mal Liebe auf schlimmstem Niveau und 50 Mal wachwerden mit Kater und Bierschiss.

Eröffnet wird die Gala mit der Rede zur Lage der Nation, den ersten acht Bier und einem kleinen Best-Of der ersten 20 Folgen.

Atschebärs allwissende Axiome ist die erste der beiden neuen Kategorien und wie gewohnt ist der Titel hochtrabend aber der Inhalt fragwürdig.

Immer wieder werden kleine Grüße der Atschis in die Folge einfließen und das hirnverbrannte Theater etwas auflockern.

Die unendliche Geschichte ist ein weiteres Format, in dem Boris eine Geschichte gebärt die Steffen zu seinem Leidwesen ausschmücken und ertragen muss.

Olympia mit realistischen Maßstäben ist der letzte Themenpunkt der Folge, zum Abschluss noch ein paar Grußworte und Zuschauendenfragen.

Boris musste drei mal Pipi, sein renales System funktioniert prächtig!

Folge 30

Nach einem langen und kraftraubenden Tag treffen sich die beiden Atschebären gemütlich am Kamin und lassen den Tag beim Knistern des Feuers ausklingen.

Es wird über die Herausforderungen der letzten Tage erzählt und über die vergangenen Abenteuer berichtet.

Gemütlich werden die neuen Themen von Staffel vier eruiert, das Thema escape room besprochen und zum Abschluss wird der heilige Gral der Nahrung thematisiert. Der Döner.

Fast eskaliert plötzlich das idyllische Beisammensein beim Thema Käse aber wird dann doch gerettet durch die Nachsichtigkeit der Atschebären.

Außerdem wurden wir regelmäßig unterbrochen und den Schamass liest eh keiner….

Folge 20

Die Welt hält den Atem an. Folge 20 erstrahlt im Glanze der Atschebärebros und Atschebäresiths. Kein Wort kann die Flut an Glück beschreiben, welche wie ein Tsunami über Steffen und Boris hereinbricht.

Als Dank für die unendliche Liebe unserer Atschis überreichen die zwei Heiligen aus dem Pfälzer Morgenland ihre Gaben und Geschenke.

Ehrfurcht ist der Anker, welcher uns Dank euch in die dritte Staffel führt und uns zuversichtlicher denn je beweist, wie großartig und essentiell Atschebärebach für den Fortbestand der Menschheit ist!